Sind keine eigenen Zähne mehr vorhanden, blieb bis vor einigen Jahren als Zahnersatz oft nur eine Alternative, im Volksmund häufig als „Die Dritten“ bezeichnet. Durch eine herausnehmbare Teil- oder Vollprothese konnte und kann auch heute noch die Kaukraft bei zugleich guter Ästhetik wiederhergestellt oder erhalten werden.

Es gibt jedoch eine sehr gute Alternative zu den „dritten Zähnen,“ nämlich Implantat-tragende Kronen bzw. Brücken. Auch zahnlose Menschen können heutzutage festsitzenden Zahnersatz haben. Dieser bietet eine bessere Stabilität, noch schönere Zahnästhetik und damit eine hohe Lebensqualität. Sie wollen mehr darüber wissen? Wir erläutern Ihnen gerne die unterschiedlichen Möglichkeiten.