Veneers helfen, die ursprüngliche Zahnform und -farbe wieder herzustellen:

  • Wenn ein Teil eines Zahns abgebrochen ist, z. B. durch Zähneknirschen, einen Unfall oder einen überraschenden Kirschkern im Kuchen, kann ein Veneer die Bruchstelle überdecken.
  • Wenn ein Zahn nicht die richtige Form hat, z. B. zu klein gewachsen ist, und damit den Biss stört, kann ein Veneer die Inbalance ausgleichen.
  • Bei Zahnverfärbungen (mehr hier) ist ein Veneer mit einer sehr dünnen Farbschicht vergleichbar, die die Verfärbungen überdeckt.

Veneer ist das englische Wort für Furnier: Ein Veneer eine sehr dünne keramische Platte, die in mühevoller Handarbeit und vielen Einzelschritten im Labor angefertigt wird. Ziel ist dabei nicht nur eine kosmetische Verbesserung, sondern auch die Verbesserung oder Wiederherstellung der Funktion: Gerade bei Schneidezähnen muss ein Veneer hohen Belastungen widerstehen können.

Einige Patienten schrecken vor den Kosten zurück. Doch über viele Jahre oder gar Jahrzehnte gerechnet machen sie sich schnell bezahlt: Ein Veneer schützt den Zahn, das Zahnfleisch und Ihr Lächeln. Bei Fragen rufen Sie uns gern an!