Auf dem Spielplatz oder beim Schulsport – es gibt viele Situationen, in denen ein Kind einen Zahn verlieren kann. Ein Treffer mit dem Fußball kann genügen, um einen oder mehr Zähne (meist sind es die Schneidezähne) zu verlieren. Hier einige Faustregeln, die Sie und Ihr Kind beachten sollten:

  • Suchen Sie sofort einen Zahnarzt auf, ganz egal, ob der ausgebrochene Zahn ein Milchzahn oder ein bleibender Zahn ist.
  • Wischen Sie den Zahn nicht ab! Die Wurzelhaut soll nicht verletzt werden. Legen Sie ihn stattdessen in klares Wasser oder bitten Sie Ihr Kind, den Zahn im Mund zu behalten, bis Sie beim Arzt angekommen sind.
  • Kaufen Sie eine Zahn-Rettungsbox, die Sie möglichst immer dabei haben. Dies gilt besonders dann, wenn Ihr Kind eine Erkrankung hat, die seine Koordination stört.

Bei besonders riskanten Sportarten (Fußball, Kampfsport, Reiten sowie jede Sportart, bei der ein Kopfschutz getragen wird) sollte Ihr Kind einen Sportmundschutz tragen, der die Zähne schützt. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, wenn Sie hierzu mehr Informationen wünschen.